Kennen Sie den Unterschied?

In Form von Bildern wird es am deutlichsten.

sozialegruppe

Die Soziale Gruppe ist uns als alltäglichen Situationen bekannt und bewusst. Sie funktioniert. Aber ist kein Team!

arbeitsgruppe

Häufig genutzt und sehr etabliert ist die Arbeitsgruppe. Sie formiert sich um ein gemeinsames Ziel! Dieses gilt es zu erreichen mit den Kompetenzen und dem Engagement jedes Einzelnen. Das Bild spiegelt dies sehr gut wieder.

team

Ein echtes Team – vielleicht sogar ein Spitzenteam – unterscheidet sich in wesentlichen Punkten: Zwar arbeiten die Teammitglieder (häufig) an einem gemeinsamen Ziel. Jedoch steht es nicht im Zentrum, dieses bildet die Beziehung und die Interaktion zwischen den Mitgliedern. Der Einzelne ist nur so stark wie sein Team und das Team funktioniert nur und am Besten unter Mitarbeiter aller Teammitglieder.

Doch wann ist ein Team in der Arbeitswelt sinnvoll? Alle rufen laut nach Teams, Teamentwicklung, Collaboration und bereits in der Schule wird Teamarbeit gelehrt. Echte Teams braucht ein Unternehmen für komplexe Ziele. Komplexität lässt sich nicht reduzieren, wie es bei Kompliziertheit möglich ist. Und der Problemkomplexität muss eine ähnlich große Lösungskomplexität entgegenstehen. Teams sind komlexe Systeme mit besonderen Eigenschaften und ganz wesentlichen Chancen! Nutzen Sie also das „Team“ ganz bewusst für Ihre komplexen Ziele!